• Sandro

Kronberg | Wandern & Schlitteln

Aktualisiert: Juli 5


Hütten, die fast unter den Schneemassen verschwinden

Kronberg

Der Kronberg ist dem Alpstein nördlich vorgelagert und befindet sich im Kanton Appenzell Innerrhoden (Schweiz). Er hat eine Höhe von 1663 Meter und kann zu jeder Jahreszeit erklommen werden. Vor allem im Winter ist er ein grosser Anziehungspunkt in der Ostschweiz. Jung und Alt hat dann einen Schlitten im Schlepptau. Mit einer Strecke von 7 Kilometer ist die Schlittelpiste vom Kronberg nach Jakobsbad hinunter die Längste der Ostschweiz. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum man dahin fahren soll. Das Panorama, mit dem Säntis zum Greifen nah, begeistert jeden Besucher. Zudem kann man parallel zur Schlittelpiste hinauf oder hinunter wandern. Natürlich kann man die Route auch mit Fellen an den Skis oder mit Schneeschuhen absolvieren. Überall tun sich spektakuläre Aussichten auf. Am märchenhaftesten ist es, wenn so viel Schnee liegt, dass einzelne Bauernhäuschen fast gänzlich unter den Massen verschwinden.

Jakobsbad

Möchte man nur hinunter laufen, oder will die Schlittelpiste unsicher machen, dann fährt man am besten mit der Luftseilbahn nach oben. Rund um die Talstation hat es genügend Parkplätze. Der Bahnhof ist zudem gleich vor der Tür. Zwischen Frühling und Herbst kann bei einer rasanten Fahrt auf der Bobbahn der Fahrtwind in den Haaren genossen werden. Bis Herbst 2018 gab es zudem einen Seilpark mit 8 Routen. Wegen des grossen Sturms zu dieser Zeit, wurden die meisten tragenden Bäume geknickt. Die Verantwortlichen sind auf der Suche nach einer Lösung. Bis auf weiteres ist der Park daher geschlossen.

In der Wintersaison, an Wochenenden und Tagen mit grossem Ansturm, wird eine Schneebar vor dem Eingang zur Seilbahn aufgebaut. Da kann man sich mit Glühwein, Punsch, Longdrinks, Shots, Kaffee und einer "heissen Schoggi" aufwärmen.

Sicht Richtung Säntis

Anfahrt

Auto

Die Strecke Kreuzlingen/Konstanz - Jakobsbad und Zürich - Jakobsbad dauern ohne Verkehr 5/4 h. Ab Romanshorn und Bregenz dauert die Fahrt um die 50 Minuten.

Zug

Die Fahrt von Kreuzlingen/Konstanz nach Jakobsbad ist mit dem Zug 5 bis 10 Minuten schneller als mit dem Auto. Reisende aus Romanshorn haben gleich lang wie mit dem Auto. Die Zugfahrt von Bregenz und Zürich dauert jeweils zwischen 1 h 30 min. und 1h 40 min.

Hotspots für Fotos und Natur bestaunen

Im Grunde genommen ist es egal wo man steht, es hat immer etwas Schönes zum Bestaunen. Ein fabelhaftes Bergpanorama hat man gleich neben der Bergstation. Von dort sieht man Richtung Bodensee, über die Hügel des Appenzellerlandes, und zum Säntis.

Beim Berggasthaus Scheidegg wird nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, sondern der Gast erhält auch Nahrung für die Augen und die Seele. Hat es wirklich viel Schnee wie diesen Winter (2019 war ein Schneereicher Winter), dann wirkt die Gegend wie verzaubert. Die Tannen sehen wie gemalt oder gebastelt aus, der Schnee auf den Baumwipfeln ähnelt Puderzucker und die Hütten strahlen einen zauberhaften Bergcharme aus.

Säntis

Wintertraum

Idee zur Verlängerung des Ausflugs

Es dunkelt ein und Du möchtest noch nicht ganz aus der Gegend verschwinden? Mach doch noch einen Abstecher ins Dorf Appenzell. Die schön verzierten Gebäude, Läden, Restaurants und Kaffees laden zum Verweilen ein. Etwas Spezielles gefällig? Gass 17 an der Hauptstrasse ist eine Cult-Location im Ort. Von der Vesperplatte bis zum Stake vom Grill findet man diverse Speisen auf der Karte. Der Punsch wird zudem selber gemacht und separat im Glas an den Tisch gebracht. Lieber an die Bar auf ein Bier, um mit Leuten aus der Gegend in Kontakt treten? Kein Problem, die schöne Bar lädt förmlich dazu ein.

Tipps & Infos

  • Die letzte Bergfahrt mit der Luftseilbahn ist um 16:00 Uhr. Wenn man also mindestens 2x mit dem Schlitten fahren möchte, sollte man, je nach dem wie schnell man unterwegs ist, spätestens 14:30 Uhr die erste Abfahrt in Angriff nehmen.

  • SBB Halbtax- und GA-Inhaber fahren zum halben Preis mit der Bahn.

  • Man kann für CHF 10.- Davoser-Schlitten (mit Polster) mieten.

  • Für unerfahrene Schlittler: der Davoserschlitten kann einfacher für gemächlichere Fahrten verwendet werden als der Bob (kann nicht gemietet werden). Der Bob kann für grosse und kräftige Personen schwer zu manövrieren sein. Dieser Schlitten kann bei gutem Handling hohe Geschwindigkeiten erreichen. Ich persönlich erhalte mit einem Bob einen höheren Adrenalinkick. Bitte aber immer konzentriert fahren, denn, gerade bei Nebel, können Unebenheiten übersehen werden und zum Sturz führen (Balance ist mit dem Bob viel geringer)!

  • Durst? Hunger? Also genügend Zeit für einen Boxenstopp auf der Piste einplanen.

Unbekannter Schlittler auf der "Rennbahn"

Ich hoffe der Eintrag über den Kronberg macht Lust auf einen Ausflug dahin in der nächsen Wintersaison (oder auch sonst irgendwann). Gerne kannst Du einen Kommentar hinterlassen. Würde mich über ein Feedback und auch weitere Tipps freuen.

Noch mehr Impressionen zu Ausflügen und Reisen findest Du unter Bilder.

Um nichts zu verpassen, mehr zum Thema Reisen und meinen Erlebnissen zu erfahren, melde Dich für den Newsletter an.

Du möchtest dabei sein, wenn Searchfindtravel unterwegs ist? Dann folge dem Kanal @search.find.travel auf Instagram. Im Storyfeed kannst Du mir laufend über die Schultern schauen.

#Berge #Ausflug #Schlitteln #Wanderung #Schweiz